SV Burgweinting überreicht Scheck an Nepalhilfe Beilngries – toller Erlös beim 10. Burgweintinger Nepallauf

REGENSBURG / BEILNGRIES

Für die Veranstalter des 10. Burgweintinger Nepallaufes war es wieder ein voller Erfolg. Am 7. April 2019 war der Lauf-Event bei besten Bedingungen und einer perfekten Organisation über die Bühne gegangen. Mit 1811 Läuferinnen und Läufern konnte man sich über ein beachtliches Teilnehmerfeld freuen. Nun konnte das Organisationsteam einen Scheck über 9.000 Euro an Michael und Michaela Rebele von der Nepalhilfe Beilngries überreichen. Beim Fototermin stand die Freude allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben. Die Organisatoren des alle zwei Jahre stattfindenden Benefizlaufes konnten sich also über einen Gesamterlös von 18.000 Euro freuen und stellen diesen traditionell jeweils zur Hälfte der Jugend des SV Burgweinting und der Nepalhilfe Beilngries zur Verfügung. Die Gesamtsumme, die der Sportverein aus allen Burgweintinger Nepalläufen – der erste fand 2001 statt – der Nepalhilfe zur Verfügung gestellt hat, erhöht sich mit dem aktuellen Spendenbetrag somit auf insgesamt rund 64.000 Euro.  

Michael Rebele zeigte sich überwältigt von dem hohen Spendenbetrag, der bei den Projekten in Nepal gut angelegt ist. Der SV Burgweinting dankte der Nepalhilfe Beilngries für die Mithilfe beim Nepallauf und ganz ausdrücklich den Burgweintinger Vereinen und Institutionen, die kräftig mitgeholfen und so zum Gesamtergebnis beigetragen haben: Der Grundschule, dem Elternbeirat der Grundschule, der Feuerwehr Burgweinting und dem Gartenbauverein, dem Evangelischen Kirchenbauverein, dem SV-Förderverein, den Maltesern und Wolfgang Fischer für seinen ärztlichen Dienst. 

 Nepallauf 2019 Scheck

Der SV Burgweinting hat einen stattlichen Betrag aus der Erlössumme des 10.  Burgweintinger Nepallaufes gespendet. Michael und Michaela Rebele von der Nepalhilfe Beilngries (Mitte) konnten einen Scheck über 9.000 Euro vom Organisationsteam entgegennehmen. 

  1. l. n. r.: Johann Zilk, Dieter Gehlich, Christoph Daffner, Uwe DeVries, Stefan Gies, Thomas Plößl, Michaela Rebele, Georg Mayer, Michael Rebele, Erich Nürnberger, Franz Mischko, Karlheinz Gürster, Michael Wolter, Alfred Schwab. Auf dem Bild fehlt Michael Krauß;

Foto: Michael Wolter, SV Burgweinting.

Gefunden wurden im Veranstaltungsberich:

 

  • Laufcomputer 65x45 mm groß
  • Lederarmband mit Sternanhänger.

 

Bitte melden bei Thomas Plößl, SV Burgweinting, Tel. 0160 / 9787 6239.

Beste Bedingungen beim 10. Burgweintinger Nepallauf – voller Erfolg mit 1811 Läuferinnen und Läufern 

 

REGENSBURG. Der 10. Burgweintinger Nepallauf ist am Sonntag, 7. April 2019 mit einem äußerst positiven Resultat über die Bühne gegangen. Bei bestem Wetter waren 1811 Läuferinnen und Läufer am Start – das zweitbeste Teilnehmerergebnis seit Bestehen dieses alle zwei Jahre stattfindenden Benefizlaufes. Die Organisatoren des Sportvereins Burgweinting konnten somit wieder vollauf zufrieden sein. Der Erlös kommt je zur Hälfte der Nepalhilfe Beilngries e. V. und der Jugend des Sportvereins Burgweinting zu Gute. Der Benefizcharakter des Nepallaufes stand im Vordergrund, dennoch hat der Veranstalter als Service eine elektronische Zeitmessung durchgeführt. Der SV Burgweinting hatte wieder abwechslungsreiche Streckenführungen rund um den Stadtteil und im Burgweintinger Forst angeboten. Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer gab beim Start für den 10-km-Lauf und den Halbmarathon den Startschuss. Moderator Armin Wolf, DJ Tom Larusso und Johannes Hammedinger mit seiner technischen Anlage sorgten für Stimmung und den nötigen Sound auf dem Veranstaltungsgelände. 

Die 10-km-Strecke hatte mit 476 die meisten Teilnehmer angezogen. Beim Halbmarathon zählte der Veranstalter 211 Starter. Insgesamt 610 Kinder hatten sich auf die Bambini- und Kinderstrecke (1 km und 2,5 km) begeben. Bei der Fünfer-Mittelstrecke waren 395 Läufer dabei. Auch das Teilnehmerfeld bei den Nordic-Walkern auf der Fünf- und Zehn-km-Strecke  war mit insgesamt 119 Sportlerinnen und Sportlern beachtlich. Bester Läufer auf der 10-km-Strecke war David Wieland (38:80) und bei den Frauen hatte Kirsten Moritz mit 44:56 Min. die Nase vorn (beide Armin-Wolf-Laufteam). Beim Halbmarathon waren bei den Herren Vinod Shrinivas, ebenfalls vom Armin-Wolf-Laufteam (1:17:23 Std.) und bei den Frauen Corinna Küffner von Run & Bike Kelheim mit 1:38:48  die TOP-Läufer. Alle Ergebnisse können auf der Homepage www.nepal-lauf.de eingesehen werden.

 

20.03.2017

 

Derzeit läuft der Einsteigerlauf als Vorbereitung für den Nepallauf am 02. April 2017. Durchschnittlich 20 Kinder im Alter von 4 bis 15 nahmen an den bisherigen Vorbereitungsläufen teil. Erfreulicherweise laufen auch einige Eltern mit. Die Mitglieder des Laufteams freuen sich über die rege Beteiligung und wünschen allen Teilnehmern des Nepallaufs viel Erfolg und vor allem viel Spaß!

In eigener Sache: Neueinsteiger/Wiedereinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen!

 

IMG 5226 web

  • Treffpunkt: Am Kreisel beim Kindergarten - Sophie-Scholl-Str.
  • Montag:      18:30 Uhr
  • Mittwoch:   18:30 Uhr

 

Kontakte:

  Abteilungsleiter

Dieter Gehlich Tel: 09 41 / 711 77
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Trainer/Betreuer

Evi Pegoretti Tel: 09 41 / 727 59
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
Schorsch Mayer Tel: 09 41 / 757 35
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!